YIN YOGA

 

Yin Yoga ist der sanfte, langsame und ruhige Teil unseres körperbezogenen (Yang) Hatha Yogas und bietet eine Auszeit in unserem oft hektischen und erfolgsorientierten Alltag.

 

Yin und Yang bilden die beiden Grundpolaritäten, die unserem Leben zugrunde liegen. Der Yang Seite werden männliche Qualitäten wie Aktivität, Wärme und Licht zugeordnet. Die Yin Seite hingegen enthält weibliche Qualitäten wie Ruhe, Kühle und Dunkelheit. Yin und Yang bedingen einander und können nicht ohne einander sein.

 

Für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, auf physischer und psychischer Ebene, ist es wichtig, dass sowohl unsere aktive, als auch unsere passive Seite in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

 

Das Üben von Yin Yoga verbessert unsere Beweglichkeit und unser Binde- und Fasziengewebe wird stimuliert. Auch unserem Nervensystem geben wir, durch diese sanfte Übungsweise, die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen. Wir haben Zeit nach Innen zu blicken und können bewusst wahrnehmen, wie unsere Atmung gleichmäßiger, die Emotionen ruhiger und der Geist klarer wird.

 

Es sind keine Yoga Vorkenntnisse notwendig.

 Lehrerin: Gerda

Termine siehe - siehe online Stundenplan

Hier geht's zur online Buchung

google633f5ac2a1a13a87.html